Ökumenisches Totengedenken

Dienstag, der 1. November 2016

 

An Allerheiligen gedachte die Gemeinde Poppelsdorf ihrer Toten.

Pfarrer Bernd Kemmerling, leitender Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Bonn-Melbtal, eilte nach der Messe in Sankt Sebastian schnell den Berg herauf, um gemeinsam mit der Gemeinde und Pfarrerin Ulrike Veermann von der evangelischen Lutherkirchengemeinde in Bonn, der Toten zu gedenken. Die Pfarrer der beiden Kirchengemeinden hielten gemeinsam eine Rede, die viele Zuhörer berührte. Auch das Wetter spielte mit und tauchte den Friedhof in ein schönes goldenes Herbstlicht.